51570 Windeck-Rosbach, Am Freibad 9
+49 (0)2292 1558
info@physio-dickel.de

Physiotherapie

KRANKENGYMNASTIK (KG)

Die Krankengymnastik orientiert sich bei der Behandlung an den Beschwerden und den Funktions-, Bewegungs- bzw. Aktivitätseinschränkungen des Patienten.

Mehr Informationen
KG-ZNS NACH BOBATH

Diese Therapie ist für Erkrankungen des zentralen Nervensystems (ZNS). Insbesondere nach z.B. einem Schlaganfall findet diese Therapie Anwendung.

Mehr Informationen
SPORT-PHYSIOTHERAPIE

Diese Therapie wird bei Sportlern angewendet, um die Gesunderhaltung durch sportliche Aktivität zu fördern oder bei Sportlern die sich bei sportlicher Aktivität akut verletzt haben oder sich von einer solchen Verletzung erholen.

Mehr Informationen

Krankengymnastik

Die Krankengymnastik ist eine Form der äußerlichen Anwendung von Heilmitteln, mit der die Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des menschlichen Körpers wiederhergestellt, verbessert oder erhalten werden soll.

Gut zu wissen:

ANWENDUNG BEI FOLGENDEN BESCHWERDEN

· Knochenbrüche
· Gelenkoperationen
· Gelenkerkrankungen
· Gelenkersatz
· Erkrankungen der Wirbelsäule
· Bandscheibenvorfälle
· Skoliose
· HWS-, BWS-, LWS-Syndrom
· Bänder-, Sehnen- und Muskelrisse

ZIEL

· Schmerzlinderung
· Regulation der Muskelspannung
· Regulation der Atmung

WIRKUNG

· Haltungsverbesserung
· Erhalt und Verbesserung der Ausdauer und Beweglichkeit
· Erhalt und Verbesserung der Kraft
· Erhalt und Verbesserung der Koordination
· Förderung von Stoffwechsel und Durchblutung
· Verbesserung der Herz-, Kreislauf- und Organfunktionen
· Verbesserung der Sensomotorik

Krankengymnastik-ZNS nach Bobath

Diese Therapie ist für Erkrankungen des zentralen Nervensystems (ZNS) – dieses umfasst das Gehirn einschließlich des Rückenmarks. Das Bobath-Konzept betrachtet jeden Menschen mit einer Schädigung des Nervensystems individuell und ganzheitlich.

Gut zu wissen:

ANWENDUNG BEI FOLGENDEN BESCHWERDEN
Erkrankungen des zentralen Nervensystems, wie z.B.:
·  Schlaganfall
·  Multiple Sklerose
·  Querschnittslähmung
·  Erkrankungen der Atmungsorgane
·  Herz-Kreislauf- und Gefäßerkrankungen
·  Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts
·  Erkrankungen der Harn- und Geschlechtsorgane
·  Bewegungsstörungen, Lähmungen, Spastiken
ZIEL

· Schmerzlinderung
· Regulation der Muskelspannung
· Regulation der Atmung

WIRKUNG

· Haltungsverbesserung
· Erhalt und Verbesserung der Ausdauer und Beweglichkeit
· Erhalt und Verbesserung der Kraft
· Erhalt und Verbesserung der Koordination
· Förderung von Stoffwechsel und Durchblutung
· Verbesserung der Herz-, Kreislauf- und Organfunktionen
· Verbesserung der Sensomotorik

Sport-Physiotherapie

Diese Therapie wird bei Sportlern angewendet, um die Gesunderhaltung durch sportliche Aktivität zu fördern oder bei Sportlern die sich bei sportlicher Aktivität akut verletzt haben oder sich von einer solchen Verletzung erholen.

Gut zu wissen:

ANWENDUNG BEI FOLGENDEN BESCHWERDEN

· Akute Verletzungen
· Rehabilitation

ZIEL

· Verletzungsprävention

WIRKUNG

· Leistungssteigerung